Sie sind hier

Externe Festplatte verschlüsseln oder USB-Stick verschlüsseln mit Windows

Verschlüsselungssoftware Veracrypt oder Truecrypt

Neben der Verschlüsselung des kompletten Windows-Dateisystems kann das frei verfügbare Verschlüsselungsprogramm Truecrypt bzw. da dieses nicht mehr weiter entwickelt wird, dessen Clone und Nachfolger Veracrypt auch zum Verschlüsseln von Daten auf einer externen Festplatte oder eines USB-Sticks verwendet werden.

Nach der pro Datenträger nur einmal durchzuführender Verschlüsselung des USB-Sticks oder der externen Festplatte ist die alltägliche Nutzung eines solchen verschlüsselten externen Datenträgers relativ schnell und einfach zu handhaben:

Verschlüsseltes Gerät nutzen

  1. Um auf die verschlüsselten Daten auf USB-Stick nun zugreifen zu können, öffnen Sie VeraCrypt und klicken auf "Select Device".
  2. Nun öffnet sich ein Fenster zur Auswahl eines Gerätes. Wählen Sie dort Ihren USB-Stick oder Ihre externe Festplatte aus.
  3. Klicken Sie auf "Mount", um das Gerät unter dem in der Laufwerksbuchstabenauswahl ausgewähltem Laufwerksbuchstaben einzubinden.
  4. Geben Sie bei der nun folgenden Passwortabfrage das beim Einrichten des Laufwerks vergebene Passwort ein.

Sie können nun auf dem verschlüsselten Gerät unter dem gewählten Laufwerksbuchstaben genauso wie mit normalen bzw. unverschlüsselten Laufwerken arbeiten.

Wenn Sie fertig sind, sollten Sie mit Dismount das verschlüsselte Laufwerk wieder aushängen.

Verschlüsseltes Gerät einrichten

Das Einrichten einer verschlüsselten externen Festplatte oder eines verschlüsselten USB-Sticks dauert zwar einige Minuten, muss jedoch bei jedem Gerät nur ein einziges Mal durchgeführt werden:

  1. Laden Sie Veracrypt herunter, installieren und starten Sie es.
  2. Öffnen Sie Veracrypt und klicken auf "Create Volume".
  3. Wählen Sie "Encrypt a non-sytem Partition/Device" und klicken auf "Next".
  4. Belassen Sie im Fenster "Volume Creation Wizard" die Einstellung bei "Standart Volume" und klicken auf "Next".
  5. Klicken Sie auf "Select Device". Bitte achten Sie jetzt unbedingt darauf, dass Sie auch tatsächlich Ihren zu verschlüsselnden USB-Stick bzw. die externe Festplatte auswählen und nicht ein anderes Gerät.
  6. Nun erscheint eine Warnmeldung die Sie nach aufmerksamen lesen sollten, zumal alle sich noch auf dem ausgewählten Gerät befindlichen Daten gelöscht werden.
  7. Nachdem Sie das richtige Gerät ausgewählt haben und auch die Warnmeldung mit "Ja" beantwortet haben klicken Sie auf "Next".
  8. Belassen Sie die Einstellung bei "Create encryptet Volume and format it" und klicken Sie auf "Next".
  9. Belassen Sie beim nächsten Schritt die Standard-Einstellungen auf "AES" und klicken Sie auf "Next".
  10. Geben Sie ein sicheres Passwort (davon hängt der ganze Schutz ab!) ein und klicken Sie auf "Next".
  11. Nun sollen Sie Ihren Mauszeiger zufällig über den Bildschirm bewegen. Nachdem Sie das kurze Zeit getan haben, bestätigen Sie mit "Next".
  12. Das Gerät wurde nun verschlüsselt. Sie haben nun die Auswahl ein weiteres Laufwerk zu verschlüsseln oder das Verschlüsselungstool zu beenden.